Schlagwort-Archive: Neuhausen am Rheinfall

Referat „Zweiter Weltkrieg“ bei der SHKB-Filiale Neuhausen

Heute Nachmittag durfte ich an einem Kundenanlass, den die Filiale Neuhausen der Schaffhauser Kantonalbank (SHKB) absolut vorbildlich organisiert hatte, als Überraschungsreferent auftreten. Vor über 100 Personen sprach ich zum Thema „Neuhausen im Zweiten Weltkrieg“ – mit Fap1040026kten, aber durchaus auch mit witzigen Anekdotep1040002n und Aperçus versetzt -, was bei den Zuhörerinnen und Zuhörern ganz offensichtlich sehr gut ankam und hier und dort auch eigene Erinnerungen weckte. Dazu hatte die Kantonalbank-Filiale die charmante Idee, zehn Exemplare meines Buches über den Zweiten Weltkrieg zu verlosen, die sie schön verpackten, ich dann noch signierte – und bei den Siegern hier und dort einen kleinen Freudenschrei auslösten. Eine rundum gelungene, stimmige Veranstaltung.

Moderation Gemeindepräsidenten-Talk zu „Freiraum-Konzept“

Im Rahmen der Generalversammlung des Vereins Agglomeration Schaffhausen (VAS), dem nebst den Schaffhauser Gemeinden auch solche aus den angrenzenden Kantonen Zürich und Thurgau sowie der deutschen Nachbarschaft angehören, fand schon zum zweiten Mal ein Podiumsgespräch statt, das ich leiten durfte. Diesmal traf man sich im ‚Unterhof‘ in Diessenhofen – und Diskussionsthema war das neue „Freiraum-Konzept“ des Kantons und dessen Umsetzung in den einzelnen Gemeinden. Dies diskutierten wir mit Bürgermeisterin Ira Sattler (Jestetten/D) und den Gemeindepräsidenten Stephan Rawyler (Neuhausen SH), Thomas Häberli (Trasadingen SH) und André Müller (Flurlingen ZH).

Nach den statutarischen Geschäften, durch die Regierungsrat Reto Dubach als Präsident führte, und den Grussworten durch Stadtammann Walter Sommer, hatte Kantonsplanerin Susanne Gatti, Auorin des neuen Freiraum-Konzepts, bereits ins Thema eingeführt. Es entwickelte sich dann eine spannende Podiumsdiskussion um Hürden der Umsetzung, planerische Do’s und Dont’s, mögliche interkommunale Zusammenarbeit und Standortvorteile.