Archiv der Kategorie: Politik

Moderation Lilienberg-Talk mit den Sutter-Geschwistern

Vor restlos ausverkauftem Haus durfte ich heute Abend Bundesrätin Karin Keller-Sutter (EJPD) und ihren Bruder Bernhard Sutter als Gäste zum ‚Lilienberg-Talk‚ in Ermatingen am Untersee begrüssen.

Die beiden Geschwister – der frühere CS-Regionenleiter ist 9 Jahre älter als seine Schwester – plauderten ganz offen über ihre Kindheit, die Wichtigkeit der ‚Wiler Tüfel‘ an der Fasnacht, ihre gemeinsame Vorliebe für England und darüber, was sie gegenseitig aneinander schätzen. Bundesrätin Keller-Sutter zeigte sich dabei, wie viele der Gäste schwärmten, von einer ganz anderen, sehr humorvollen Seite – im Gegensatz zum Bild der abgeklärten Politikerin, das in den Medien oft vorherrscht. (Berichte: hier und Abb. unten).

Lilienberg-Talk mit Karin Keller-Sutter & Beni Sutter (Okt. 2019)-I  Lilienberg-Talk mit Karin Keller-Sutter & Beni Sutter (Okt. 2019)-IIIArtikel zu Lilienberg-Talk mit BR KKS & Beni Sutter( SN, 28.10.2019)Artikel zu Lilienberg-Talk mit BR KKS & Beni Sutter( TZ, 28.10.2019)

Moderation Podiumsdiskussion zur „Klimaanpassung“

Heute Abend fand eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Klimawandel“ und „Klimaanpassung“ statt, die auf einem neu erschienenen Bericht fusst. Nach Kurzreferaten von Walter Vogelsanger (Regierungsrat – Departement des Innern), Dr. Kurt Seiler (Leiter Interkantonales Labor), Roman Fendt (Interkantonales Labor), Jürg Schulthess (Tiefbau) und Dr. Andreas Fischer (MeteoSchweiz), durfte ich eine muntere Podiumsdiskussion moderieren.

Teilnehmer waren, nebst den beiden Regierungsräten Vogelsanger und Martin Kessler (Baudepartement), auch Simon Furter (Geschäftsführer wwf), Thomas Kellenberger (Präs. Kommission für Energie & Verkehr, Industrievereinigung), Hansueli Graf (Vorstandsmitglied Bauernverband) und Gianluca Looser (Kantonsschüler & Klimaaktivist).

Trotz des heissen Sommerwetters fand sich eine grosse (und diskussionsfreudige) Publikumsschar in der ‚Rathauslaube‘ ein.Modi Talk Klimaanpassung (Juli 2019)-I

Moderation Podium „Energiewende“

In einem neuen Format hat heute Abend das Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen (EKS) seine Generalversammlung abgehalten. Nach den ordentlichen Traktanden fand eine Podiumsdiskussion zu den Themen „Energiewende“ und „Strommarktliberalisierung“ statt, die ich moderieren durfte. Gesprächsgäste waren die beiden EKS-Vertreter Martin Kessler (Regierungsrat, VR-Präsident) und Thomas Fischer (CEO) sowie Walter Steinmann (ehem. Direktor BfE) und Simon Furter (Geschäftsführer WWF).

Es war eine interessante Diskussion – und auch die anschliessende Fragerunde wurde rege benutzt. Der Anlass fand im neuen Restaurant „Grünerbaum“ in Neuhausen statt.IMG-20190627-WA0003

3. Auflage des Buches „Die Bombardierung von Schaffhausen“

Bereits nach wenigen Wochen geht mein neues Buch „Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum“, das zum 75. Jahrestag am 1. April 2019 erschienen ist, in die dritte Auflage.

Es ist ein schönes Gefühl, auch auf der Strasse und in schriftlichen Rückmeldungen täglich begeisterten Leserinnen und Lesern zu begegnen. Auch in den nationalen Bestsellerlisten rangiert das Buch seit Wochen auf den beiden ersten Plätzen.

Ich fühle mich sehr geehrt, durchaus auch demütig und freue mich, dass sich der grosse Aufwand bei den Recherchen und beim Verfassen des Buches gelohnt hat.

Gleichzeitig ist es auch so, dass sich meine beiden anderen Publikationen zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges – „Bedrohte Grenzregion“ und „Als der Krieg zu Ende war“ – offenbar in diesen Wochen auch wieder sehr gut verkaufen. Das freut mich natürlich ebenfalls.Screenshot_20190717-065500_SN

Moderation Lilienberg-Talk mit Henriette Engbersen

Im „Lilienberg-Talk“ durfte ich heute – nur zwei Wochen nach Monica Müller – erneut eine starke Frau aus der Ostschweiz begrüssen: Henriette Engbersen, Grossbritannien-Korrespondentin des Schweizer Fernsehens (SRF). Sie beeindruckte das Publikum mit ihrer hohen Fachkompetenz zu den Themen Brexit, May-Nachfolge und zu den Auswirkungen dieser Irrungen und Wirrungen auch auf Schweizer Unternehmen in Grossbritannien.

Ergänzt wurden ihre Ausführungen durch Sidela Leon, die mit ihrem Geschäftspartner die Network-Plattform Swiss Quality UK gegründet hat.

Wie jedes Mal auf dem Lilienberg ist der Abend auch heute mit einem feinen Nachtessen ausgeklungen.  //  Bericht

IMG_20190612_1844319IMG_20190612_1937509

Moderation zu „Lehrplan 21“ und „Gymnasium 2022“

Mit drei Veranstaltungen, die ich in den vergangenen Tagen moderieren durfte, wurden die Gymnasiallehrpersonen im Kanton Zürich über die Auswirkungen des „Lehrplan 21“ auf ihre Unterrichtsgestaltung und über das anstehende Reformprojekt „Gymnasium 2022“ informiert. Organisiert wurden die Veranstaltungen an den Kantonsschulen Rychenberg (Winterthur), Stadelhofen und Zürcher Oberland (Wetzikon) durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt in Zusammenarbeit mit dem Volksschulamt.

Moderation Medienkonferenz VBSH: Elektrobusse

Heute Vormittag haben die Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH) an einer Informationsveranstaltung – die ich moderieren durfte – vor rund 80 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Medien ihre neuen Elektrobusse (e-Tram) präsentiert. Dabei sprachen u.a. der zuständige Stadtrat Daniel Preisig, Direktor Bruno Schwager sowie Héctor Olabe, der Sparten-CEO der Firma irizar (Spanien).

Die Stadt Schaffhausen ist mit dieser kompletten Umstellung auf E-Busse ein Vorreiter sogar über die Schweiz hinaus. Dies wurde auch von Ueli Stückelberger, dem Geschäftsführer des Verbandes Öffentlicher Verkehr (VÖV), bestätigt – und zeigt auch die anschliessende Berichterstattung in den Medien.FB_IMG_1556912184203