Archiv der Kategorie: Politik

Moderation Lilienberg-Talk mit Henriette Engbersen

Im „Lilienberg-Talk“ durfte ich heute – nur zwei Wochen nach Monica Müller – erneut eine starke Frau aus der Ostschweiz begrüssen: Henriette Engbersen, Grossbritannien-Korrespondentin des Schweizer Fernsehens (SRF). Sie beeindruckte das Publikum mit ihrer hohen Fachkompetenz zu den Themen Brexit, May-Nachfolge und zu den Auswirkungen dieser Irrungen und Wirrungen auch auf Schweizer Unternehmen in Grossbritannien.

Ergänzt wurden ihre Ausführungen durch Sidela Leon, die mit ihrem Geschäftspartner die Network-Plattform Swiss Quality UK gegründet hat.

Wie jedes Mal auf dem Lilienberg ist der Abend auch heute mit einem feinen Nachtessen ausgeklungen.  //  Bericht

IMG_20190612_1844319IMG_20190612_1937509

Moderation zu „Lehrplan 21“ und „Gymnasium 2022“

Mit drei Veranstaltungen, die ich in den vergangenen Tagen moderieren durfte, wurden die Gymnasiallehrpersonen im Kanton Zürich über die Auswirkungen des „Lehrplan 21“ auf ihre Unterrichtsgestaltung und über das anstehende Reformprojekt „Gymnasium 2022“ informiert. Organisiert wurden die Veranstaltungen an den Kantonsschulen Rychenberg (Winterthur), Stadelhofen und Zürcher Oberland (Wetzikon) durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt in Zusammenarbeit mit dem Volksschulamt.

Moderation Medienkonferenz VBSH: Elektrobusse

Heute Vormittag haben die Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH) an einer Informationsveranstaltung – die ich moderieren durfte – vor rund 80 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Medien ihre neuen Elektrobusse (e-Tram) präsentiert. Dabei sprachen u.a. der zuständige Stadtrat Daniel Preisig, Direktor Bruno Schwager sowie Héctor Olabe, der Sparten-CEO der Firma irizar (Spanien).

Die Stadt Schaffhausen ist mit dieser kompletten Umstellung auf E-Busse ein Vorreiter sogar über die Schweiz hinaus. Dies wurde auch von Ueli Stückelberger, dem Geschäftsführer des Verbandes Öffentlicher Verkehr (VÖV), bestätigt – und zeigt auch die anschliessende Berichterstattung in den Medien.FB_IMG_1556912184203

Talk-Moderation an der Konferenz „Grenzdenken“

Gestern und heute durften wir – erneut bei ausverkauftem Haus – die Konferenz „Grenzdenken“ im Unternehmerzentrum Lilienberg am Untersee durchführen. Erneut gab es zahlreiche, bedenkenswerte Inputs – etwa durch ‚Wasserbotschafter‘ Ernst Bromeis, Glücksforscher Sigmar Willi, ‚Bionic Man‘ Michel Fornasier, Journalist Richard Gutjahr – und alles perfekt zusammengefasst durch Karikaturist Roland Siegenthaler.

Wie gewohnt moderierte ich – obwohl ich es sehr genoss, für einmal nicht durch die ganze Tagung führen zu müssen – mindestens einen Talk, diesmal mit den beiden engagierten jungen Frauen Jessica Altenburger und Nicola Roten, die sich beide für das Empowerment der lokalen Bevölkerung in Lateinamerika, nämlich in Peru und Guatemala, einsetzen.IMG_20190427_1448034

Zweitauflage Buch „Bombardierung von Schaffhausen“

Seit heute ist mein neues Buch „Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum“ wieder erhältlich. Dies nachdem die erste Auflage von 1’000 Exemplaren erfreulicherweise bereits nach knapp vier Tagen ausverkauft war… Ich bin überwältigt – und danke allen ganz herzlich für die wohlwollende Aufnahme und die derart positiven Feedbacks. So schön! Der riesige Rechercheaufwand hat sich gelohnt.BombardierungIMG_4946

Moderation Podium „Denkmalpflege“

Die heutige Veranstaltung, die ich moderieren durfte, verlief ziemlich hitzig: Und zwar ging es um das neue Verzeichnis schützenswerter Kulturdenkmäler der Stadt Schaffhausen (VKD). Zuerst gab es eine lebendige Podiumsdiskussion mit Flurina Pescatore (Leiterin Kantonale Denkmalpflege), Marcel Angele (Stadtplaner Schaffhausen), Katharina Müller (Präsidentin Heimatschutz), Roland Hofer (Architekt) und Hans Graf (Immobilienverkäufer). Anschliessend nutzten viele der rund 100 anwesenden Hausbesitzer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Sorge auszudrücken, was die Aufnahme ins VKD nun für sie persönlich und ihre Liegenschaft zu bedeuten habe. Ins Thema eingeführt hatte Stadträtin und Baureferentin Katrin Bernath.20190123_191627

Moderation „Medientagsatzung“ der SRG Deutschschweiz

Bereits zum dritten Mal oblag es mir heute, die sogenannte „Medientagsatzung“ der SRG Deutschschweiz zu moderieren. Nach den Themen Politik und Sport lag diesmal der Fokus auf der Kultur. Gemeinsam mit dem Verband Suisseculture organisierte das OK einen Nachmittag zu „Qualität im Kulturprogramm SRF – Erwartungen, Ansprüche, Kriterien“. Der Anlass fand im Kinosaal des Bourbaki-Panorama in Luzern statt, und als Co-Moderatorin zur Seite stand mir diesmal die Journalistin Alexandra Hänggi.

Der Nachmittag war gespickt mit spannenden Referaten, Präsentationen und Diskussionsrunden – an denen sich auch das Publikum, rund 80 Kulturschaffende aus der ganzen Deutschschweiz, rege beteiligten.Modi Medientagsatzung - Kultur (Okt. 2018)-IModi Medientagsatzung - Kultur (Okt. 2018)-IV