Archiv der Kategorie: Kommunikation

Moderation Talk mit SRF-Korrespondentin Nathalie Christen

Mit Nathalie Christen, Bundeshauskorrespondentin des Schweizer Fernsehen SRF, habe ich heute in einem rund 30-minütigen Gespräch auf Tele D über ihre Herkunft, ihre Leidenschaft für den Journalismus, ihre Arbeit als Bundeshauskorrespondentin sowie über ihr eben erschienenes Buch „Schweizer Politfrauen“ gesprochen.

Moderation Podium „Digitale Transformation“

Heute durfte ich im Technopark in Winterthur ein Podium moderieren zum Thema „Digitale Transformation – wie bringen wir die Umsetzung voran?“

Veranstaltet wurde das Ganze vom Transfer- und Weiterbildungszentrum (TWZ) am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen. Eingeleitet wurde der Nachmittag deshalb von einer Tour d’Horizon durch Prof. Peter Rohner und Dr. Caroline Kiselev, die eine brandaktuelle Studie präsentierten.

Auf dem anschliessenden Podium sassen die beiden Bundesamtsdirektoren Prof. Georges-Simon Ulrich (Bundesamtes für Statistik BfS) und Dirk Lindemann (Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT) sowie Nicola Wullschleger von der Abteilung Smart City & Open Data der Stadt St. Gallen, die auf der kommunalen Ebene eine Vorreiterrolle innehatte. Auch das Publikum mit vielen weiteren Fachleuten im Bereich E-Government und Digitalisierung beteiligte sich dann sehr aktiv an der Diskussion.

Porträt über meine berufliche Tätigkeit in der Zeitung

Bericht im ‚Schaffhauser Bock‘ über meine eigene „kleine Kommunikations-Boutique“ – mit #Unternehmensgeschichten, #Biographien, #Ghostwriting, #Krisenkommunikationsberatung und #Moderationen von Veranstaltungen und Diskussionsrunden. Danke herzlich, Nathalie Homberger, für Euer Interesse, die guten Fragen – und für das schmeichelhafte Bild! 😉

Moderation Lunch-Talk mit Kabarettist Ralf Schlatter

Im Rahmen einer Lunch-Veranstaltung in Schaffhausen durfte ich heute Kabarettist Ralf Schlatter interviewen, der in der Munotstadt aufgewachsen ist und heute in Zürich wohnt. Der mehrfach preisgekrönte Wortakrobat ist – neben seinen Auftritten mit dem Duo „schön&gut“ – auch als Roman-Autor, Lyriker, Verfasser von Song-Texten, Drebüchern etc tätig. Jüngst ist sein Roman „Muttertag“ erschienen.

Das Publikum war auch begeistert durch die kurzen Passagen, die Schlatter aus seinen verschiedenen Büchern zum Besten gab – und stürmte dann den Büchertisch.

Moderation Gespräch auf Tele D mit Fotoreporter Patrick Rohr

Besuch von Patrick Rohr zu einem rund 30-minütigen Gespräch beim Lokalsender Tele D. Der sympathische Moderator, Kommunikationsberater und Fotojournalist erzählte ganz offen von seiner Kindheit, seinem Herzblut für den Journalismus, seinem beruflichen Werdegang – und vor allem über sein neuestes Projekt: ein eben veröffentlichtes Buch über die „Neue Seidenstrasse“.

Für dieses Buch reiste Rohr – unter corona-bedingt nicht ganz einfachen Umständen – von Shanghai (China), durch Kirgistan, die Türkei, Rumänien, die Ukraine und Polen Richtung Westen. Überall begegnete er Menschen und berichtete aus ihrem Leben, verknüpft mit geschichtlichen Hintergründen – und alles illustriert durch wirkungsstarke Fotografien.

Wenn Patrick Rohr auf Tele D erzählt, kriegt man Lust, sofort selbst loszuziehen. Nach der kürzlichen Sendung mit Pascal Nufer (China) erneut ein exklusiver Einblick in eine ‚andere Welt‘.

Interview zum Vergleich Corona-Krise vs. Zweiter Weltkrieg

Auf Anfrage des Kommunikationsmagazins ‚Persönlich‘ durfte ich heute in einem grossen Interview die Frage beantworten, ob und wie sich die Unsicherheit und das Bedrohungsgefühl während der aktuellen Corona-Krise mit der Situation der Schweiz im Zweiten Weltkrieg vergleichen lasse. Offenbar ein Thema – wenn ich die zahlreichen, sehr schönen Reaktionen auf die Publikation betrachte -, das die Leute sehr interessiert und irgendwie ‚unter den Nägeln brennt‘.

3. Auflage des Buches „Die Bombardierung von Schaffhausen“

Bereits nach wenigen Wochen geht mein neues Buch „Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum“, das zum 75. Jahrestag am 1. April 2019 erschienen ist, in die dritte Auflage.

Es ist ein schönes Gefühl, auch auf der Strasse und in schriftlichen Rückmeldungen täglich begeisterten Leserinnen und Lesern zu begegnen. Auch in den nationalen Bestsellerlisten rangiert das Buch seit Wochen auf den beiden ersten Plätzen.

Ich fühle mich sehr geehrt, durchaus auch demütig und freue mich, dass sich der grosse Aufwand bei den Recherchen und beim Verfassen des Buches gelohnt hat.

Gleichzeitig ist es auch so, dass sich meine beiden anderen Publikationen zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges – „Bedrohte Grenzregion“ und „Als der Krieg zu Ende war“ – offenbar in diesen Wochen auch wieder sehr gut verkaufen. Das freut mich natürlich ebenfalls.Screenshot_20190717-065500_SN

Workshop zu „Erfolgreicher Moderation“

Wenn bisher Anfragen kamen, an einer Fachhochschule oder einem andern Institut zum Thema „Moderation“ zu unterrichten, habe ich mich immer dagegen entschieden. Nun aber hat mich die Unternehmerin Beatrix Schilling mit ihrem Start-up hilf-reich gmbh überzeugt – mit ganz viel Engagement und einem tollen Konzept.

Im Dezember 2018 und Mai 2019 biete ich also je ein Seminar zu „Souveräne Moderation – Veranstaltungen erfolgreich leiten“ an. Durchgeführt werden diese im neuen Kammgarn-West. Ich bin gespannt.Publi-Reportage SH-Bock - zu Seminar bei hilfreich.ch (20.11.2018)-II

Moderation 10 Jahr-Jubiläum Clientis BS Bank

Heute Abend durfte ich auf dem Herrenacker mitten in der Altstadt von Schaffhausen den kleinen, aber feinen Jubiläumsakt der Clientis BS Bank moderieren. Die Regionalbank, die im ländlichen Klettgau verankert ist, hat seit mittlerweile 10 Jahren auch eine Filiale in der Stadt Schaffhausen – und feierte dies nun mit einem netten Gettogether mit ihren Kunden und weiteren Passanten. Dabei wurde auch der Clientis-Heissluftballon von Pilot Hanspeter Müller und seinen Mitarbeitern startklar gemacht, durfte allerdings wegen der kantonalen Regelung betr. Feuergefahr letztlich nicht abheben. So wurden die glücklichen Wettbewerbsgewinner auf später vertröstet.

Mir oblag es, im Laufe des Anlasses mit Bank-CEO Lorenz Laich, mit Ballonpilot Müller, mit der Organisatorin des Jubiläumsaktes Rahel Herrmann und mit den vier Gewinnern der Ballonfahrt kurze Interviews zu machen und so die Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem grossen Herrenacker informativ zu unterhalten.Modi Jubiläumsanlass Clientis BS Bank (Aug. 2018)-IModi Jubiläumsanlass Clientis BS Bank (Aug. 2018)-IVModi Jubiläumsanlass Clientis BS Bank (Aug. 2018)-III

Talk-Moderation Kantonalkonferenz Schaffhausen

Vor mehr als 1’000 Lehrperson aus dem ganzen Kanton Schaffhausen durfte ich heute Nachmittag an der „Kantonalkonferenz“ in der IWC-Arena auf der Breite eine Podiumsdebatte zum Thema „Gesund bleiben im Lehrberuf“ moderieren. Talk-Gäste waren Arbeitsmediziner Claude Sidler, die Bildungspolitiker Elisabeth Caspar Schmid und Jürg Brühlmann sowie die beiden Lehrer Patrick Ronner (Sekundarschule Hallau) und Peter Greutmann (Kantonsschule Schaffhausen und ETH Zürich) sowie Kindergartenlehrerin Manu Eggers (Gächlingen).

Nachdem bereits der ganze Bildungsanlass – umsichtig organisiert vom OK um Rita Hedinger – sehr animiert verlaufen war, konnte auch in der Podiumsdiskussion nochmals der eine oder andere ‚Faden‘ aufgenommen und vertieft werden. Heikle Punkte wurden offen angesprochen und Inputs aus dem Publikum aufgenommen. Einen originellen Rahmen für die Veranstaltung bot das Kabarettistenduo schön&gut mit seinen an ‚Lehrer Lämpel‘ angelehnten Einlagen.Moderation Podium Kantonalkonferenz (Aug. 2018)-I