Schlagwort-Archive: Seniorengruppe Silberfüchse

Referat «Zweiter Weltkrieg in Schaffhausen»

Heute Nachmittag hatte ich das Vergnügen, wieder einmal als Referent zum Thema «Schaffhausen im Zweiten Weltkrieg» aufzutreten – und zwar vor den Mitgliedern der Seniorengruppe «Silberfüchse», die das Kriegsgeschehen zum Teil noch selbst miterlebt hatten.

In meinem knapp 45-minütigen Referat schilderte ich die militärische Bedrohungssituation für die Schweiz und den Kanton Schaffhausen während derAT1R0045 Kriegsjahre 1939-1945 – und dann die Reaktion der Bevölkerung, der Behörden und der Firmen auf diese subjektive Bedrohungslage. Thematisiert wurden die Fluchtbewegungen der sogenannten «Pfingsteidgenossen» im Frühjahr 1940, aber auch die Evakuationsbestrebungen von Banken, Industrie etc. Und abschliessend nahm ich dann auch die tragische Bombardierung Schaffhausens vom 1. April 1944 nochmals auf, die die Gemüter bis heute emotional stark bewegt.

Es entwickelte sich danach eine angeregte Diskussion mit Fragen und eigenen Schilderungen von Erlebnissen. Und viele der anwesenden Seniorinnen und Senioren wollten sich dann auch ein Exemplar meines Standardwerkes «Bedrohte Grenzregion», für sich oder ihre Enkel, signieren lassen. Weitere Schilderungen finden sich zudem auch im Buch «Als der Krieg zu Ende war».