Schlagwort-Archive: Nationalsozialismus

Referat zu „Schaffhausen im Zweiten Weltkrieg“

Beim KTV Schaffhausen war ich heute wieder mal als Referent im Einsatz: Die rund 45 Altherren interessierten sich brennend für das Thema „Schaffhausen im Zweiten Weltkrieg“. Es ging dabei um die Frontisten und Nationalsozialisten in der Grenzregion, um die Angst vor einem deutschen Einmarsch, insbesondere im Mai 1940 – und dann auch um die Bombardierung der Stadt Schaffhausen vom 1. April 1944. Letztere jährt sich in wenigen Wochen zum 75. Mal, und noch immer leben einige Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die sich an die damaligen Ereignisse erinnern und mir diese in Gesprächen geschildert haben.Referat bei KTV-Altherren (2. Weltkrieg - 31.1.2019)-III

Beitrag zu „Grenzbote“ und Frontismus in Schaffhausen

Für eine Beitragserie auf Radio Munot, in der Redaktor Adrian Ackermann sich mit der Mediengeschichte befasst, habe ich zum „Grenzbote“, dem frontistischen Presseorgan während der 1930/40er Jahre, Auskunft gegeben. Schon während dem Studium hatte ich mich verschiedentlich mit diesem Thema befasst – wie auch mit der gesamten „Erneuerungsbewegung“ sowie den deutschen Nationalsozialisten und den italienischen Fascisten in der Grenzregion Schaffhausen – und auch später immer wieder zu diesen Themen publiziert.   https://wipfkom.files.wordpress.com/2014/02/beitrag_grenzbote_fc3bcrmatthias.mp3