In achtzig Tagen um die Welt

Seit gestern Abend sind Prisca und ich zurück von unserer lang geplanten, wunderschönen Reise! In achtzig Tagen – quasi auf den Spuren von Jules Verne – sind wir einmal um die Welt geflogen und haben dabei in Singapur, Hanoi, Tokyo, Auckland, New Orleans, Santiago de Chile, Buenos Aires und Rio de Janeiro jeweils für zehn Tage Halt gemacht.IMG_20151129_230634

Wir haben ungezählte Erlebnisse und Eindrücke mitgenommen, an die wir uns für immer erinnern werden – und einige davon finden sich in kurzen Kolumnen hier.